BESTELLUNG
Print / Digital



Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Via Baltica Verlages

1. Die Website www.via-baltica-verlag.de ist ein Online-Shop des Via Baltica Verlages,
Bernhard Weber, Borgelerlinde 2 B, 59514 Welver.
Tel.: 01522/ 8919338

Email: bernhard.weber@via-baltica-verlag.de
   
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Ihre Bestellungen in unserem Online-Shop. Wir, der Via Baltica Verlag, sind für alle Bestellungen aus diesem Shop Ihr Vertragspartner. Für den Vertragsabschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.

Für Bestellungen von Waren und Dienstleistungen aus mit uns kooperierenden Partnershops, zu denen wir mittels externer Links lediglich den Zugang vermitteln, ist bei einem Vertragsabschluss der Anbieter des entsprechenden Partnershops Ihr Vertragspartner.

2. Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot dar. Erst durch das Anklicken des Buttons "Abschicken" nach Eingabe aller notwendigen Angaben einschließlich der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf dem Bestellformular geben Sie ein bindendes Angebot ab, dessen Zugang wir mit einer Eingangsbestätigung beantworten. Diese Eingangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Vertrag mit Ihnen kommt zustande, wenn wir in Ausführung der Bestellung die Ware zustellen.

Die Übergabe der Ware zusammen mit der Rechnung erfolgt durch Lieferung an die von Ihnen angegebene Lieferadresse, sofern die Ware vorrätig ist.

Für das Leistungsangebot und die Zahlungsabwicklung Dritter übernehmen wir keinesfalls eine Haftung.

3. Alle Preise werden Ihnen noch vor Abschluss der Bestellung auf der Bestellseite der Website angezeigt und verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Für Vor-Ort-Verkauf sind ausschließlich die auf der Webseite angegebenen Preise maßgeblich.

Der Kaufpreis sowie die ausgewiesenen Versandkosten sind ohne Abzug von Skonto 30 Tage nach der Bestellung, allerdings mindestens 10 Tage nach Erhalt der Ware fällig. Die Bezahlung der Ware erfolgt per Überweisung oder bei Abholung.

Zur Absicherung unseres Kreditrisikos behalten wir uns im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und Lieferungen nur gegen Vorauskasse durchzuführen.

4. Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5. Widerrufsbelehrung: Widerrufsrecht und Folgen des Widerrufs
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
Via Baltica Verlag
Bernhard Weber
Borgelerlinde 2 B, 59514 Welver
Mobil: 01522/ 9582446
Festnetz: 02921/3829627 (AB)

Email: bernhard.weber@via-baltica-verlag.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Das vorstehende Widerrufsrecht besteht nicht

- bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden
oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind;
- bei der Lieferung von Audio- und Videoaufzeichnungen (z.B. Musikkassette,
Video) oder von Software, wenn Sie die Ware entsiegelt haben. Dies gilt nicht bei
einem technischen Defekt.

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr
Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen
Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst
veranlasst haben.

6. Gewährleistung und Haftung
Liegt bei Gefahrübergang ein Mangel des Liefergegenstandes vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.

Eine darüber hinausgehende Haftung des Verkäufers ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen, soweit sie nur auf leichter Fahrlässigkeit beruht. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für den Fall der Verletzung einer Garantie oder einer vertragswesentlichen Pflicht sowie bei einem Verstoß gegen das Produkthaftungsgesetz oder beim Fehlen einer garantierten Beschaffenheit. Bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht ist die Haftung jedoch auf den typischerweise voraussehbaren Schaden begrenzt.

Der Haftungsausschluss und die Haftungsbegrenzung im vorherigen Absatz gelten nicht bei einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

7. Datenschutz
Als Besteller ermächtigen Sie uns, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Kundendaten im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten. Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

Der Via Baltica Verlag speichert und verwendet Ihre persönlichen Daten nur zur Abwicklung der Aufträge und eventueller Reklamationen. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur für Informationsschreiben zu den Bestellungen und Aufträgen sowie, falls vom Kunden ausdrücklich gewünscht, für eigene Newsletter und Informationen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Der Besteller hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

8. Die in diesem Shop veröffentlichten Downloads sind kostenlos. Es besteht keine Gewähr auf Richtigkeit der darin gemachten Angaben und keine Haftung für etwaige Folgeschäden, die auf falsche Angaben zurückzuführen sind.

9. Sonstiges
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Vertragsänderungen und die Änderung dieser AGB einschließlich dieser Schriftformklausel bedürfen der Schriftform.

Stand: 14.05.2015


BESTELLUNG
Print / Digital